BNE-Modul: Mehr Vegetarisches in die Schule!

Collage zum Thema gesunde Ernährung. Fotos: NUA

am 20. Juni 2018 in Löhne

Schulessen der Zukunft – informieren, erleben und handeln

Vegetarisch essen liegt im Trend. Doch in der Schulmensa und am Kiosk dominieren oftmals die Fleischmahlzeiten. Schülerinnen und Schüler häufiger für ein vegetarisches Gericht zu begeistern, wäre ein Plus für die Gesundheit und den Klimaschutz.

Schulmensa und Schulkiosk bieten die Chance, Schülerinnen und Schülern gesunde und nachhaltige Mahlzeiten erfahrbar zu machen und ihnen gleichzeitig die Kompetenzen für einen nachhaltigen Ernährungsstil zu vermitteln.

Der Aspekt der Nachhaltigkeit ist den „Schulen der Zukunft“ wichtig. Deshalb möchten wir Sie dabei unterstützen, dass Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung auch in der Schulverpflegung und Ernährungsbildung praxisorientiert gelebt werden kann. In dieser Veranstaltung erfahren Sie, wie sich Ihre Schulgemeinschaft auch in diesem Bereich fit machen kann.

Ziel des Modules ist, Aspekte gesundheitsfördernder, nachhaltiger und auch leckerer Mahlzeiten zu thematisieren sowie Handlungsmöglichkeiten für den Essalltag und für die nachhaltige Bildung aufzuzeigen. Bio, regional, fair und gesund tagtäglich auf dem Teller zu finden, ermöglicht den Kompetenzerwerb im Sinne eines nachhaltigen und gesundheitsfördernden Konsums.

In diesem Modul erhalten Sie Informationen und Fakten zur Qualität des Schulessens und Aspekten der Nachhaltigkeit. An Beispielen aus der Praxis möchten wir Ihnen zeigen, welche Möglichkeiten und Chancen sich für Sie bei der Umsetzung bieten. In den Workshops am Nachmittag entwickeln Sie Ideen für die Realisierung und Verstetigung in Ihrer Schule.

Veranstaltungsflyer

Anmeldung