Bildungsprogramm 2024 | Veranstaltungsinformationen

28.07.2024 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 | Leverkusen

| Nr.: 167-24

Wilder Bambus und Wupperorchidee – eingewanderte Wildpflanzen entdecken

NABU-Naturschutzstation Leverkusen – Köln

Anmeldung bei Anbieter:in
Nummer: 167-24
Anmeldung bei Anbieter:in

Pflanzen aus fernen Ländern werden als optische oder kulinarische Besonderheiten in Gärten schon lange geschätzt. Breiten sie sich aber in der Natur aus, werden einige von ihnen zum Problem. Die gute Nachricht: Manche von ihnen kann man mit Messer und Gabel bekämpfen, indem man sie isst. Wir geben Anleitung zum kulinarischen Naturschutz.

Pflanzen, die nach 1492 zu uns gekommen sind, werden als Neophyten bezeichnet. Gemeint sind damit Pflanzen, die bei uns nicht heimisch sind, aber sich in der Umwelt ansiedeln. Die meisten integrieren sich, ohne Probleme zu bereiten in die heimische Natur. Ein kleiner Teil von ihnen aber ist gesundheitsgefährdend, verändert massiv Lebensräume und wird als „invasiv“ bezeichnet. Im Rahmen einer Exkursion an Wupper und Rhein lernen Sie einige der invasiven Neophyten kennen. Das Drüsige Springkraut wächst üppig in den feuchten Uferbereichen. Aus seinen Blüten, die im Spätsommer erscheinen, lässt sich ein rosafarbenes Gelee herstellen, die Samen sind eine nussige Delikatesse. Am Ende der Exkursion können Sie Produkte aus Springkraut verkosten. Es besteht die Möglichkeit, Springkrautblüten und –samen zu sammeln, Rezepte gibt es im Skript dazu.

Zielgruppe:

Menschen aller Altersgruppen mit Interesse an Botanik und Ernährung

Indisches Springkraut
© Claudia Heitmann

Indisches Springkraut

Ausrichtende / Mitausrichtende Organisation
NABU-Naturschutzstation Leverkusen – Köln
Talstraße 4
51379 Leverkusen

Veranstaltungsort
Villa Knöterich
Unterstr. 2
51371 Leverkusen

Anmelden
info@nabu-bslk.de
02171 / 73499-17

Rückfragen
larissa.richter@nabu-bslk.de
0157 39 33 03 65
https://

▼ Erklärungen: Farben, Label, Veranstaltungsstatus
Veranstaltungsstatus:
Anmeldung möglich
ausgebucht
Anmeldung bei Anbieter:in
abgesagt

Um Ihnen die Orientierung und das Auffinden einzelner Veranstaltungen zu erleichtern, werden Zusatzinformationen durch entsprechende Labels gekennzeichnet. Dabei bedeutet